Flugzeug Flieger fliegen - Zeppelin Ballon fahren - Sonne Mond Sterne - Wolken Himmel himmelblau - Wind windstill Sturm .

Lesen bildet - wer lesen kann hat mehr vom Leben

Graf Zeppelin

Ferdinand Graf von Zeppelin schied 1890 im Alter von 52 Jahren aus dem Armeedienst aus. Graf von Zeppelin  erhielt  am 13. August 1898 das Patent für ein "Lenkbares Luftfahrzug mit mehreren hintereinander angeordneten Tragkörpern" vom Kaiserlichen Patentamt, Patentschrift No. 98580.

 PICT0012 Zeppelin Dresden 2006 www.7sky.de

Bund der Selbstständigen Sachsen - Landesverbandstag 2006

BDS/DGV-Sachsen Landesverbandstag 2006  Führung durch die Manufaktur Glashütter Uhrenbetrieb GmbH (Glashütte Original)
Am Freitag den 06.10.2006 findet beim Hersteller der bekannten "Glashütte Original" Luxusuhren in der Glashütte Uhrenbetrieb GmbH die Mitgliederversammlung des Bund der Selbstständigen Sachsen statt.
Die Veranstaltung beginnt 13:00 Uhr mit einer Besichtigung der Glashütter Manufaktur Nach der Besichtigung folgt ein Imbiss und die Tagung.

GEZ-Gebühren
BDS/DGV-Sachsen Landesverbandstag 2006  Führung durch die Manufaktur Glashütter Uhrenbetrieb GmbH (Glashütte Original)

Der Protest des BDS hatte beim Thema GEZ-Gebühren auf internetfähige PCs Erfolg. Statt der fast doppelt so hohen Fernsehgebühr ist nur die geringere Rundfunkgebühr zu zahlen. Sobald z.B. ein Autoradio bereits auf den Unternehmensstandort angemeldet ist, fallen keine weiteren Gebühren an. Ein Erfolg der Mitglieder des BDS, die massenhaft vorbereitete Musterbriefe an die Ministerien geschickt hatten.

Ferienwohnung-Bulowski

Ferienwohnung-Bulowski  in Dresden Weixdorf
Komplett eingerichtete, gemütliche Ferienwohnung für 2 bis 4 Personen in familiärer Atmosphäre am Stadtrand von Dresden Nähe Flughafen; günstig gelegen für Ausflüge zu Fuß, mit Rad, Bus, Bahn oder Auto zu den schönsten Ausflugszielen in und um Dresden.


Kaufsignale in symmetrischen

Der Dow Jones Index bildet Sonntag, 4. Novembe ein symmetrisches Dreieck, die letzte Kerze stellt einen hammer dar. Diese Kerzenformation ist bullish zu werten, erfolgt der Ausbruch aus dem Dreieck bei ca. […] weiterlesen =>


Mode-Atelier Eva-Maria

Mode für den großen und kleinen Geldbeutel, Hautecouture und auch etwas kleiner, Individuellen, ausführliche Farb- und Typberatung, Auswahl der Stoffe, Vorkalkulation. Hochzeitskleider u. Festkleidung - […] weiterlesen =>


Abmessungen und Daten HEA HEM

Datenblätter für Daten HEA HEM Träger Breitflanschträger - Profil, Gewicht, Breite, Höhe, Stegdicke, Flanschdicke - Spundwand Verbau, Baugrubensicherung. Produktliste Spezialtiefbau ITG GmbH: Spundwände […] weiterlesen =>

Zeppelin Luftschiff in Dresden

Zeppelin Dresden 2006 www.7sky.de

 
Der frühe Vogel fängt den Wurm, so auch morgens am 20. Oktober, das Brötchen fallen gelassen, den Kaffe fast verkleckert und schnell noch die Kamera gepackt - der Zeppelin nähert sich aus Richtung Pirna (er kommt geflogen / gefahren / oder wasauchimmer).

Bereits in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts starteten Luftschiffe vom Hangar in Dresden Kaditz.

Am 29. Mai 2002 überflog ein Luftschiff, der Zeppelin Neuer Technologie (Zeppelin NT), auf dem Weg von der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin nach Friedrichshafen die Stadt Dresden.Zeppelin Dresden 2006 www.7sky.de

Am Dienstag, den 21.06.05 landete gegen 23.30 Uhr ein Luftschiff des Typs Zeppelin NT 07 wegen  einer heftigen Gewitterfront aus Sicherheitsgründen auf dem Flughafen Dresden Klotzsche.

Am 19.10.2006 war es wieder soweit. Der Zeppelin NT schwebte  drei Tage über Dresden.



 


Das erste Starrluftschiff baute der Luftfahrt-Enthusiasten David Schwarz.
Die von 1900 bis 1940 zur Personenbeförderung und PICT0018 Zeppelin Dresden 2006 www.7sky.demilitärisch eingesetzten Starrluftschiffe wurden dann nach ihrem Erbauer Ferdinand Graf von Zeppelin benannt.

Motorrad-Veteranen- & Technik-Museum Großschönau
Das Motorrad- Veteranen- und Technik-Museum befindet sich in einem ehemaliges Fabrikgebäude an der Mandau und bietet dem Besucher einen Überblick über die Entwicklung vom Laufrad zum modernen Motorrad.
Das Technikmuseum wurde 1992 auf Initiative des MC Robur Zittau e.V. gegründet.
In der Ausstellung sind die Megola-Sport mit 5-Zylinder-Sternmotor aus dem Jahre 1923, das Wanderer-Heeresmodel von 1914 und ein Phänomobil aus den Phänomenwerken zu sehen.
Im Technik-Museum wird die Firmengeschichte der Phänomenwerke und späteren Robur Werke Zittau sowie technisches aus historischer Zeit wie eine Dampfmaschine von 1903 bewahrt.
-weiter-

 

 

 

 

Tod in öden Mauern.

Ausflugsziele | Comments

Ich ging fürbaß, und wie ich ging, da sah ich vor mir liegen auf freiem Platz ein großes Schloß, die Giebel hoch aufstiegen. Verschlossene Fenster, überall. Ein Schweigen und ein Trauern; es schien, als wohne der stille Tod in diesen öden Mauern. Dort vor dem Tor lag eine Sphinx, ein Zwitter von Schrecken und Lüsten, der Leib und die Tatzen wie ein Löw', ein Weib an Haupt und Brüsten. Herz was ist das, was ist das Besondere daran? Hero, der König, ist sauber gewest, das kann nit widersprochen werden, sauber am Leib, sauber an der Seel, sauber vor Gott, sauber vor der Welt, sauber auswendig, sauber inwendig, sauber in Gedanken, sauber in Worten, sauber in Werken, und ist doch derjenige Herodes gewest, welcher seines Bruders Weib gehabt, ist der Herodes gewest, der so viel auf das Tanzen gehalten, ist der Herodes gewest, welcher so viel unschuldige Kinder erwürgen lassen, ist der Herodes längst vergessen? frag nicht lang, der nagende Gewissenswurm in seinem Busen, das verletzte Gewissen hat ihn daran gemahnt, darum ist das böse Gewissen einPrügel, was mehr? ein Igel, was mehr? eineLaus, was mehr? eine Maus, was mehr? einHahn, was mehr? ein Zahn, was mehr? einHund, was mehr? eine Wund, was mehr? einDorn, was mehr? ein Horn, was mehr? eineRegel, was mehr? ein Egel, was mehr? eineSag, was mehr? eine Waag, was mehr? einSturm, was mehr? ein Wurm. O eine verfluchte Niederkunft der Sünd! Bei dem Hündel des Tobiä hat es doch bisweilen geheißen: gusch! bei den Hunden des reichen Prassers, welche dem armen Lazaro das Geschwür geleckt, hat es doch zu Zeiten geheißen: gusch! bei den Hunden, welche der stolzen Jezabel die Beiner abgenagen, hat es doch zuweilen geheißen: gusch! aber bei dem bösen und bellenden Gewissen heißt es niemalen gusch! sondern spat und fruh, schreit immerzu, gibt nie eine Ruhe, was nur einer thue. Im Kloster gehet es nicht viel anders her, dort setzt man auch einen andern Kopf auf, als wie er in der Welt hat gehabt. Zu Thebes hat ein Weib dem Abimelech mit einem Stein den Kopf zerbrochen. […]

Read more…

Frühlingsbotschaft.

Ausflugsziele | Comments

Sinnst du noch den alten Schmerz? - Sieh, schon aus der Erde Gründen dringen Knospen himmelwärts, blühend Leben zu verkünden; aus dem dunklen Bann der Nacht, aus des Winters starren Banden ist in lichter Morgenpracht sonnenfroh der Lenz entstanden! - Es war ein heißer Nachmittag gekommen, schwarze Häupter streckten die Wolken über die dunklen Berge empor, ängstlich ums Dach flatterten die Schwalben, und dem armen Weibchen ward es so eng und bang allein im Hause, denn selbst die Großmutter war draußen auf dem Acker, zu helfen mit dem Willen mehr als mit der Tat. Da zuckte zweischneidend der Schmerz ihm durch Mark und Bein, es dunkelte vor seinen Augen, es fühlte das Nahen seiner Stunde und war allein. Die Angst trieb es aus dem Hause, schwerfällig schritt es dem Acker zu, aber bald mußte es sich niedersetzen; es wollte in die Ferne die Stimme schicken, aber diese wollte nicht aus der beklemmten Brust. Bei ihm war ein klein Bübchen, das erst seine Beinchen brauchen lernte, das nie noch auf eigenen Beinen auf dem Acker gewesen war, sondern nur auf der Mutter Arm. Dieses Bübchen mußte das arme Weib als seinen Boten brauchen, wußte nicht, ob es den Acker finden, ob seine Beinchen dahin ihns tragen würden. Aber das treue Bübchen sah, in welcher Angst die Mutter war, und lief und fiel und stand wieder auf, und die Katze jagte sein Kaninchen, Tauben und Hühner liefen ihm um die Füße, stoßend und spielend sprang sein Lamm ihm nach, aber das Bübchen sah alles nicht, ließ sich nicht säumen und richtete treulich seine Botschaft aus. Im Kloster bricht man einem den Kopf wohl öfter; der hellige Petrus hat nach empfangenem Verweis sich urbietig anerboten, nicht allein die Füße waschen zu lassen, sondern auch den Kopf; aber im Kloster wascht man wohl öfter einem den Kopf. Bei dem Evangelisten Matthäo findet man am 28. Kapitel, bei dem Evangelisten Marco am Kapitel, bei dem Evangelisten Luca am 24. Kapitel, bei dem Evangelisten Joanne am 21. Kapitel; es ist aber ungewiß, ob man nit bei manchem Religiosen mehr Kapitel findet, die Filz will ich gar nit zählen; in summa, das Leiden ist sowohl in summo, als subdito Religioso. […]

Read more…

Rundflug mit dem Zeppelin

Zeppelin Dresden 2006 www.7sky.de
Die Firma Lange Uhren Glashütte chartert das Luftschiff, Zeppelin NT vom 19. bis 21. Oktober für Rundflüge über Dresden.
Die Sächsische Zeitung verlost fünf Rundflüge mit dem Zeppelin Luftschiff über Dresden für den 21. Oktober.

Zittauer Schmalspurbahn
mit der Dampflokomotive vom Zittauer Bahnhof zum Kurort Oybin und Kurort Jonsdorf im Zittauer Gebirge.

­

    Business News World

    NetYourBusiness -

    NetYourBusiness, Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine und Portalseiten. Mit NetYourBusiness bekommen Sie mehr Zugriffe für Ihre Website, mehr […] weiterlesen =>


    BeautySites Webdesign +

    Selbständiger, Freiberufler, Gewerbebetrieb und Vereine informieren Sie Ihre Kunden und gewinnen neue Kunden mit Ihren Webseiten. Informieren auch Sie Ihre Kunden 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr mit Ihren […] weiterlesen =>


    Ferienapartment am Stadtrand

    In nur 20 Minuten erreichen Sie mit Automobil oder Bus die Innenstadt von Elbflorenz - ungezählte einzigartige Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, die Kreuzkirche, Domizil des berühmten Dresdner […] weiterlesen =>


    GO-NEWS science+business

    Liebchen

    Die sämtliche Höll' ist los fürwahr, und lärmet und schwärmet in wachsender Schar. Sogar der […] weiterlesen =>


    Die umirrenden

    Seitens Görlitz veröffentlicht wurde ein Truppenteil Butlerischer Dragoner, welche waren absolut nicht […] weiterlesen =>


    Antike, in deren

    Die Hellenik war nicht ein Patengeschenk, das irgendeine griechische Fee unserem Schinkel gleich bei seiner […] weiterlesen =>


    Innerer Drang

    Im Morgenpurpur glühte der junge Frühlingstag, gleich einer Rosenblüthe er auf den Bergen lag; gleich einem […] weiterlesen =>


    Schwerpunktthemen

    Fortgeschrittenenkurse (Kompetenzstufe C1 bis C2 = kompetente Sprachverwendung): Konversation zu diversen […] weiterlesen =>


    Our individual

    can mainly focus on the following activities and topics: speaking German correctly and fluently - listening […] weiterlesen =>


    Berlin language

    with flexible contents and timetables, for example German lessons for beginners (level A1), German lessons […] weiterlesen =>

    Marketing Tourismus & Reise News World

    Referenzenliste von Unternehmen, Institutionen und Behörden in allen Branchen und Bereichen der Wirtschaft, Technik, Bildung, Wissenschaft und Verwaltung.

    Uncategorized | Comments

    Firmenkunden unserer Sprachschule: Handwerkskammer Dresden, Swiss Post Solutions GmbH, CONMA-Pharma Engineering GmbH, HERMOS Systems GmbH Dresden, KMS Computer GmbH, Richard Bergner Elektroarmaturen GmbH […]

    Read more…

    Schwerpunktthemen unserer Deutsch-Fortgeschrittenenkurse.

    Uncategorized | Comments

    Grammatische Schwerpunkte: Wiederholung, Festigung und Systematisierung der Grammatikthemen aus dem Deutsch-Grundkurs und Deutsch-Aufbaukurs durch vielfältige und zahlreiche Ãœbungen mit praxisnahen Beispielsätzen; Bildung und Gebrauch der Partizipien (Partizip I und Partizip II) - das Präsenspartizip und Perfektpartizip bzw. Partizip Präteritum; attributive und prädikative Partizipien; Modaladverbien; Temporaladverbien; Lokaladverbien; Partikeln und Interjektionen; Modalpartikeln, Negationspartikel und Dialogpartikeln; komplexe Satzstrukturen; vorangestellte Satzadverbien; Inversionen in Aussagesätzen; Konjunktiv und Indikativ; einfacher und erweiterter Infinitiv u.a. nach bestimmten Verben. Lexikalische Schwerpunktthemen und Hauptsprachtätigkeiten Konversation zu vielfältigen anspruchsvolleren Themen auf höherem Niveau, u.a. aus den Bereichen Tourismus, Landeskunde, Wirtschaft, Politik, Medien, Kunst, Kultur, Sport, Geschichte, Literatur […]

    Read more…

    The main topics and aims of our continuation courses for pre-intermediate and intermediate learners in the German language.

    Uncategorized | Comments

    Essential German grammar - repetition and new rules, e.g. tenses (present, past, future etc.), sentence structure, conjugations, declinations, pronouns, adjectives and adverbs, prepositions, conjunctions, expressing comparisons, phrasal verbs, word formation and spelling of German words; teaching and practising vocabulary concerning a wide range of topics, such as important facts about foreign countries (geography, history, culture ...) and Germany, your home town, likes and dislikes, hobbies and spare time activities, plans for the future, your job, your CV (curriculum vitae), school, education, vocational training and studies, holidays, travel, tourism, sights, nature, culture, arts, literature, modern and classical music, history, sports; frequently used idiomatic phrases and German expressions of the colloquial language; using the foreign language in everyday situations - welcoming guests, introducing yourself, inviting people, accepting and refusing invitations and offers, making suggestions, expressing likes and dislikes, agreement and disagreement, asking the way and directions […]

    Read more…

    Ausgabe: 2006-10-zeppelin