Flugzeug Flieger fliegen - Zeppelin Ballon fahren - Sonne Mond Sterne - Wolken Himmel himmelblau - Wind windstill Sturm .

Lesen bildet - wer lesen kann hat mehr vom Leben


Fremdsprachenkurse für

Auffrischung vorhandener grammatischer und lexikalischer Kenntnisse, Behandlung komplizierterer Grammatikthemen (z.B. Partizipialkonstruktionen, Besonderheiten beim Gebrauch von Präpositionen, Gerundium); […] weiterlesen =>

Flügel, Herz, Freude, Himmel, Erde, Sonne - so viel Seligkeit.

Ausflugsziele | Comments

Und ein Blühen weit und breit. Wo die überglühten Wipfel baden hoch im Morgenhauch, wo die weißen Mauern winken, wohnt der schöne Frühling auch. Jeder Schlag der raschen Pulse ruft das holde Ziel heran, und die Ferne wird zur Nähe, und die Liebe hats getan. Durch den Garten, über Stiegen, wie auf Flügeln hebt es dich; schneller als die schnelle Schwalbe, höher schwingt die Liebe sich. Himmelspforten, welch Willkommen! Öffnen glänzend sich und groß, und der freche Vogel flattert einem Engel in den Schoß. […]

Read more…

    Business News World

    Die Entdeckung von Madera 8

    Ha, den Frevel sollst du büßen, Ruft d'Arset, elender Wurm, Nasse Steine magst du küssen, Dort im grassen Felsenturm! Und winket mit hoch aufgehobener Rechten; Da füllet das weite Gemach sich mit Knechten. Es […] weiterlesen =>


    GO-NEWS science+business

    Oberlausitz -

    Die Oberlausitz ist zum größten Bereich zu Sachsen, wie auch zu kleineren Teilen zu Polen ebenso wie […] weiterlesen =>


    Our Dresden

    Private German lessons, if required in the learners´ home or office; German courses for foreign tourists […] weiterlesen =>


    Einzelnachhilfe und

    Einzelnachhilfe mit flexibler, bedarfsgerechter Stundenzahl sowie individueller Terminvereinbarung, Dauer […] weiterlesen =>


    Private language

    German courses based on the criteria of the Common European Framework of Reference for Languages (CEFR) for […] weiterlesen =>

    Marketing Tourismus & Reise News World

    Frühlingszeit.

    Uncategorized | Comments

    wie tief auch Hügel und Tal verschneit: Ich glaub an die kommende Frühlingszeit, - ich schlage das Auge zum Licht hinauf und weiß: Die Liebe hört nimmer auf! Quelle: Alte Lieder Gedichte von Clara Müller-Jahnke Berlin 1910 www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH Bald ist der Maskengeist Richter, bald ist er ein von Ahnen Besessener, ob in Holz, ob in Stroh, ob im menschlichen Schädel, kunstvoll konstruktiv ausgebaut, bald ist er ein Unterweiser in allerhand nützlichen, sozialen und sakralen Dingen, wie das Zeremoniell der Bundu-Gesellschaft (Topfmasken) für junge Mädchen, die eine regelrechte Erziehungsinstruktion mit kultlichen, sexuellen und praktischen Anleitungen im Urwaldbusch der Sierra Leone durchlaufen, während der Poro seine Pädagogik den Knaben angedeihen läßt; dagegen etwa der Purrah-Bund eine Justiz- und Femorganisation für Schuldige und Lästerer darstellt, ähnlich in Joruba derEgungun- und Ogbonibund. Oder der Mukisch im südöstlichen Kongobecken zieht als Scheinteufel herum,vielleicht als fortlebenderAhne gedacht, um aus den Wäldern böse, schreckhafte Geister zu vertreiben. Die fröhliche, maskenhafte Erstarrung in voluminöse Tierköpfe, etwa bei denTschamba und Jukum, wo Büffel- oder Alligatorenmasken, totemistischmanistisch in Tiefen mahnen, bei Ernte, Beschneidung und Leichenfest, ihre bunte Mystik demonstrieren, kontrastiert mit der aus Blut geborenen herben Strenge der Aufsatzmasken vom Cross-River, wo hartgeschnitzte Negerköpfe mit Antilopenhaut (vielleicht früher sogar mit Sklavenhaut) überzogen, den Kopf des Trägers überkrönen. Klobige Juju-Köpfe auf Tänzern mit langen Fasernmänteln behängt, von einer genügsamen einfachen Plastik geben fremdartigem Ahnendienst stilschaffende Nahrung. […]

    Read more…

    Ausgabe: geheimnisvolle-nacht-tiefe-gruft-welt