Reisen

Deutschland Sachsen Dresden

Mein Kummer

Schlafe denn, da dich mein Kummer Nimmermehr zum Leben ruft, Schlafe denn den Todesschlummer, Ruhe sanft in düstrer Gruft! Den 14ten Mai 1806 […] Mehr lesen

Mehr lesen

Box Kampf, Canada,

Kock der Canadier: - Plumps! Richtet sich abermals uff. Ob dann der Käsow den Kock haut, oder ob er das vollzieht, ob es im Bauchstoß, im Knock-out* […] Mehr lesen

Mehr lesen

Sand und Steine am

Der König verwendet, seitdem er das Jagdrecht der oben namentlich aufgezählten Gemeinden erworben, verhältnismäßig bedeutende Summen auf die Hege des […] Mehr lesen

Mehr lesen
Tourismus Reisen Erholung -104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Reise Magazin Schmerz Hoffnung Angst Elend Gedanken ...

Wallfahrt zum heiligen Grabe

Nun weiß ich, wenn der letzte Morgen seyn wird, wenn das Licht nicht mehr die Nacht und die Liebe scheucht, wenn der Schlummer ewig und nur Ein unerschöpflicher Traum seyn wird. Himmlische Müdigkeit fühl ich in mir.  Weit und ermüdend ward mir die Wallfahrt zum heiligen Grabe, drückend das Kreutz. Die krystallene Woge, die gemeinen Sinnen unvernehmlich, in des Hügels dunkeln Schooß quillt, an dessen Fuß die irdische Flut bricht, wer sie gekostet, wer oben stand auf dem Grenzgebürge der Welt, und hinübersah in das neue Land, in der Nacht Wohnsitz – warlich der kehrt nicht in das Treiben der Welt zurück, in das Land, wo das Licht in ewiger Unruh hauset.

­weiterlesen =>­


Einmal in kurzer Zeit könnte er sich von den anderen losreißen, zu unruhig und verzweifelt, um anderen zuzuhören, die Geschichten der Welt zu erzählen, das hilfloseste aller Wesen zu sein und dann wäre sein Körper beunruhigt, verwirrt, gequält, als ob ein giftiger Atemzug erloschen wäre. Manchmal waren seine Füße wie verloren in der Graffiti von Dresden 024 ­

­

Lausitz Spreewald Ausflugsziele Reisen

Englisch-Einzeltraining für

Englisch-Einzeltraining für nur einen Lernenden besteht an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte auch die Möglichkeit, dass zwei oder mehr Personen intern eine kleine Gruppe bilden und mehr lesen >>>

individuelle

Englisch (auch Business English / Wirtschaftsenglisch), Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Griechisch, Schwedisch, Finnisch, Dänisch, Russisch, Polnisch, mehr lesen >>>

Türkischunterricht auf den

Türkischunterricht für Lernende mit spezifischen Schwerpunkten und Zielstellungen. Der individuelle Türkischunterricht – meist in Form von Türkisch-Einzelunterricht – mehr lesen >>>

English for management,

Lehrgänge in Business-English für Berufseinsteiger, Umschüler, Stellensuchende, Azubis und Studierende mit eigenen Inhalten, abhängig von den Vorkenntnissen, mehr lesen >>>

Business English -

Business English (Wirtschaftsenglisch) kann nicht streng von der englischen Alltagssprache abgegrenzt werden. Generell sind für das Business mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Mein Kummer

Schlafe denn, da dich mein Kummer Nimmermehr zum Leben ruft, Schlafe denn den Todesschlummer, Ruhe sanft in düstrer Gruft! Den 14ten Mai 1806 Quelle: Gedichte Franz Grillparzers 1872 www.zeno.org - Contumax GmbH und Co.KG Ein ungewöhnlich ernster, galliger Ausdruck verlieh seiner Entrüstung etwas Komisches. Aber Tschekunow besorgte mir die ganze Sache. Vor allen Dingen erklärte er mir natürlich, daß er ein Hauptmannssohn sei. Er wollte furchtbar gern als ein Edelmann oder wenigstens als ein Mensch adliger Abstammung erscheinen. Eine Teekanne hatte mir aber schon M-cki aus dem Zuchthause durch einen der Arrestanten, die im Hospital zu arbeiten hatten, zu schicken versprochen. Bisher hatte er schweigend und schwer atmend dagelegen, mich mit ernster Miene gemustert und das Benehmen Tschekunows mit Entrüstung verfolgt. Er machte mir offenbar deshalb den Hof, weil er mich im Besitze von Geld vermutete. Er hieß Tschekunow. Gleich nach ihm ging auf mich ein Kranker aus der Korrektionskompagnie zu und begann, mir zu versichern, daß er viele von den früher verbannten Adligen gekannt habe, die er mit Vor- und Vatersnamen nannte. Dieser Kranke, ein Schwindsüchtiger namens Ustjanzew, lag mir gegenüber; er gehörte zu den im Anklagezustande befindlichen Soldaten und war derselbe, der aus Angst vor der Strafe eine Schale mit Branntwein, den er stark mit Tabak angesetzt, ausgetrunken und sich dadurch die Schwindsucht zugezogen hatte; ihn habe ich schon früher einmal erwähnt. Als er bei mir ein Paket mit Tee und Zucker bemerkte, bot er mir gleich seine Dienste an: er wollte mir eine Teekanne holen und den Tee aufbrühen. So benützte ich jene Fassungskraft und mein gutes Gedächtnis, nahm mein Spielzeug oder ein Märchenbuch mit zur Lektion, hörte, während ich spielte oder las, mit halbem Ohr auf das, was der Lehrer erklärte und fertigte ihn, wenn er mir meine sehr ungehörige Spiellust verweisen oder die Gerätschaften derselben wegnehmen wollte, damit ab, daß ich ihm genau wiederholte, was er soeben gesprnochen und auf diese Art meine Lektion doch zu wissen schien. […] Mehr lesen >>>


Box Kampf, Canada, Moskau

Kock der Canadier: - Plumps! Richtet sich abermals uff. Ob dann der Käsow den Kock haut, oder ob er das vollzieht, ob es im Bauchstoß, im Knock-out* oder von seitwärts geschieht kurz: Es verlaufen die heit'ren Stunden wie Kinderpipi. Sparen wir daher die weit'ren Termini technici. Und es endet zuletzt reizvoll, wie es beginnt: Kock wird tödlich verletzt. Käsow aber gewinnt. Leiche von Kock wird bedeckt. Saal wird langsam geräumt. Käsow bespült sich mit Sekt. Leiche aus Canada träumt. Floyd Mayweather hat den Angriff von Manny Pacquiao im Rekord-Boxkampf erfolgreich abgewehrt und bleibt auch in seinem 48. Profi-Duell ungeschlagen. Der 38 Jahre alte Amerikaner gewann in Las Vegas den höchstdotierten Kampf der Geschichte gegen den philippinischen Volkshelden klar nach Punkten. Die Richter werteten das Aufeinandertreffen, das den hohen Erwartungen nicht gerecht werden konnte, mit Mayweather. Boxkampf ein Überblick: 99 Dollar kostete der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao nicht am Ring in Las Vegas, sondern als Payper-View-Übertragung in HD-Qualität. Trotz des hohen Preises war der Andrang so groß, dass der Kampf erst mit Verzögerung beginnen konnte, da es bei der technischen Abwicklung zu Problemen kam. Floyd Mayweather hat den Rekord-Boxkampf gegen Manny Pacquiao in Las Vegas klar gewonnen. Der 38 Jahre alte Amerikaner bezwang im höchstdotierten Duell der Geschichte den zwei Jahre jüngeren Philippiner Pacquiao einstimmig nach Punkten. Die Richter werteten das Aufeinandertreffen mit für Mayweather. Las VegasFloyd Mayweather hat den Rekord-Boxkampf gegen Manny Pacquiao in Las Vegas klar gewonnen. Der 38 Jahre alte Amerikaner bezwang im höchstdotierten Duell der Geschichte am Samstag (Ortszeit) den philippinischen Volkshelden einstimmig nach Punkten und blieb unbesiegt. Ja, er selbst half löschen u. gab vom Himmel einen gnädigen Regen. Und so ward die Flamme gedämpft, das Herz des Schlosses erhalten, u. obwohl in der Stadt einige verwundet u. getötet, desgleichen vom Feuer ergriffen u. vom Rauche erstickt worden waren, so ist doch auf dem Schlosse keiner Person Leid widerfahren. Was war es aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen. Auf dem mit Rasen überdeckten Kirchenplatz, etwa hundert Schritte vom Grabe Hans Joachims entfernt, erhebt sich ein hoher, zugespitzter Feldstein mit einer eingelegten Eisenplatte. Campen in der Oberklasse als Verlust der Finsternis, Die Lust am Glamping macht doch das Licht aus. […] Mehr lesen >>>


Sand und Steine am Strand

Der König verwendet, seitdem er das Jagdrecht der oben namentlich aufgezählten Gemeinden erworben, verhältnismäßig bedeutende Summen auf die Hege des edlen Wildes und bringt alljährlich im Juli und August, d. h. sobald der Schnee auf den Gletschern geschmolzen ist, mehrere Wochen im Gebirge zu, hier zwischen dreiund viertausend Meter über dem Meere gelegene Jagdhütten oder selbst ein offenes, nicht einmal dem Regen genügend widerstehendes Zelt bewohnend. Ungünstiger Wind hindert die Jagd weniger, braucht mindestens nicht in demselben Grade berücksichtigt zu werden wie bei der Gemsjagd; auch darf man ein und dasselbe Gebiet mehrmals nach einander treiben, da die starken Böcke, welche entkamen, an dem folgenden und zweitfolgenden Tage ihren alten Standplatz gewiß wieder aufsuchen. Dieses bewegt sich nur mit äußerster Vorsicht, beobachtet alles, was vorgeht, auf das genaueste, durchspäht die Gegend mit reger Aufmerksamkeit und verweilt, wenn nicht getrieben, zuweilen stundenlang äugend und windend auf einer und derselben Stelle, schreitet überhaupt nur mißtrauisch und zögernd weiter vor. Der König geht seinem Gefolge in Ertragung von allerlei Beschwerden und Mühsalen mit dem besten Beispiele voran und bethätigt eine geradezu bewunderungswürdige Ausdauer. Der gegenwärtige Wildstand gestattet alljährlich funfzig Böcke abzuschießen; Geisen gelten selbstverständlich als unverletzlich. Außer auf diesen Treibjagden erlegt man das Wild auch wohl auf dem Anstande in der Nähe oft begangener Wechsel oder an den oben erwähnten Salzlecken. Wieder Tausende Berge von Sand aus Mittelmeer gerettet. Nicht weniger hat dieses Element seinen Grimm dazumalen spüren lassen, wie der halsstärrige am Strand weithin mit einer großen Anzahl des Volks, wie auch mit 600 Wägen zu Grund gangen in dem rothen Meer. Peters Kirche fahren können. Und will man solches Elend niemand anderem zuschreiben, als der damaligen engelländischen viehischen Unzucht. Derowegen dann die Leut der gänzlichen Forcht waren, daß wiederum ein allgemeiner Sündfluß den ganzen Erdboden werde überschwemmen. Der König Guilelmus hat sich kaum mit seiner Frau Gemahlinn salviret, dem gleich sein Prinz Joannes als ein kleines Herrl mit 12 adelichen Frauen und 20 Hof-Bedienten armselig ertrunken. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für denFirmenprovider - in Sachsen - Deutschland - Europa

Urlaub-Intensivkurse für Hilfsunterricht für Schüler bei Bedürfnis am Wochenende und während der Urlaub, z.B. maßgeschneiderte Freizeit-Intensivkurse in vielen […]
Englisch-Einzelunterricht Sprachschule in Der Hauptstadt Mitte organisiert Englisch-Einzelunterricht, bereits ab 15,00 € / 45 Min mit individueller terminlicher und […]
Flexibler Da der Spanischunterricht an unserer Sprachschule in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte meist als Einzeltraining gestaltet wird, können die […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Leichte Schwingen ein Totenlied singen

Leichte Schwingen

Hebe dich auf leichten Schwingen Zu der Göttin hehrem Thron, Hilf ein Totenlied mir singen In Tibulls gerührtem Ton! Für die Göttin wurden in der anschließenden […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Ein halbes Jahr im Land umhergereist

Ein halbes Jahr

Das ist eine Lüge, er fragte sich mit wem Bertard hier war. Doch Bertard sagte unvermiittelt:"Ich bin davon ausgegangen, dass du mitkommst also habe ich gleich auch […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Es schneit Flocken weich und dicht

Es schneit

Der erste Schnee, weich und dicht, die ersten wirbelnden Flocken. Die Kinder drängen ihr Gesicht ans Fenster und frohlocken. Da wird nun das letzte bischen Grün leise, […]